Freitag, 30. November 2012

Buchempfehlung: Rot wie das Meer

Maggie Stiefvater lese ich sehr gerne. Ihr Stil ist ganz ruhig, sehr gefühlvoll und voller schöner Worte. Nach der Wölfe-Triologie hätte ich nicht gedacht, daß sie es sofort wieder schafft, mich so mit einem Buch zu begeistern. Falsch gedacht! "Rot wie das Meer" ist wieder so ein besonderes Buch.


Schauplatz ist die kleine Insel Thisby. Es ist eine karge Insel, die Einwohner haben gelernt, mit wenig zufrieden zu sein. Wer den Mut hat, flieht aufs Festland. Doch im November drängen die Touristen in die kleinen Küstenstädte, denn dann findet dort das große Rennen statt. Einmal im Jahr kommen die Capaill Uisce aus dem Meer, jene Meerespferde, die Tod, Verderben, aber auch Ruhm und Ehre demjenigen bringen, der es wagt, sie zu zähmen und das Rennen gewinnt. Sean Kedrick ist sich sicher, es auch dieses Jahr wieder zu schaffen. Puck Connely lebt ebenfalls auf Thisby. Doch ihr beschauliches Leben mit ihren Eltern und Brüdern wurde durch die Capaill Uisce brutal zerstört. Ihre einzige Chance, ein kleines Stück vom Glück zu erhalten, ist der Sieg beim Rennen. Als einzige Frau. Auf ihrem Pony.

Ein tolles Buch! Lesebefehl!

Kommentare:

  1. hört sich doch super an... schon notiert!! schönes wochenende!! lg von der katrin

    AntwortenLöschen
  2. Lesebefehl! Na, was bleibt einem da anderes übrig :-)
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Wölfe Trilogie gelesen. Sie haben mir sehr gut gefallen, wie du auch schon schreibst, mit viel Gefühl. Dieses Buch hört sich sehr interessant an. Das kommt auf meine nächste Einkaufsliste.
    Ein schönes Wochenende noch.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich klasse. Das Buch ist direkt mal auf meinen Wunschzettel gewandert :)

    LG SnowWhite

    AntwortenLöschen