Donnerstag, 2. November 2017

Ich näh mir einen Mantel (1. Versuch)

Schon vor den Herbstferien habe ich mir einen Mantel genäht:
Den Stoff hab ich schon vor ewigen Zeiten auf dem Stoffmarkt gekauft und eigentlich wollte ich daraus Sofakissen nähen oder etwas anderes, aber bestimmt keinen Mantel. Dabei ist er total hübsch: er glitzert nämlich durch Silberfäden vor sich hin, was man jetzt auf dem Bild nur erahnen kann (sorry!). Der Schnitt ist ganz schlicht ohne Knöpfe oder ähnliches, mit schmalen langen Armen und aufgesetzten Taschen und Belegen und aus einer alten Burda Easy und jetzt kommt der Haken: der fertige Mantel ist mir leider zu groß, manno! Darum gibt es auch an dieser Stelle keine Anzieh-Foto. Die gibt es erst, wenn ich ihn in Gr. 36 abgemalt und zugeschnitten und genäht habe, denn zum Glück habe ich noch einen zweiten Mantelstoff-Coupon vom Stoffmarkt in den Untiefen meines Stoffschrankes gefunden (ihr wisst schon Stoffverarmungsängste und so ...). 

LG von Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    Respekt da bin ich gespannt wie es beim neuen Mantel aussieht. Schade das dieser hier zu groß ist.
    Ganz viel Freude am Nähen wünscht dir.

    Frau Augensternchen und liebe Grüße aus Berlin :-)

    AntwortenLöschen
  2. ... ich bin hin und weg 😍, auch ohne Tragefoto!
    Herzliche Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wie dumm, dass ich auch Größe 36 trage ;-)

    AntwortenLöschen