Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 - Mai 2016

Willkommen zu "12 von 12" im Mai!
Seit letzter Woche Donnerstag wird hier täglich mehrfach per Hand abgewaschen, weil die Spülmaschine nach über 10 Jahren den Geist aufgegeben hat, selbst der Fachmann riet von einer Reparatur ab. Aber morgen kommt die neue und dann hat das endlich wieder ein Ende, zum Glück!

 Ürks, kein Wasser am Vormittag, da merkt man erstmal, wie einem das fehlt im Haushalt.

Darum bin ich lieber bei dem tollen Wetter im Norden in die Innenstadt gefahren.
 Hab zB bei Felix Jud nochmal vorbei geguckt, wo ich am Dienstag abend so eine schöne Lesung von Saša Stanišić und seinem neuen Buch "Fallensteller" gehört habe. Diesmal sind es Kurzgeschichten, teilweise mit alten Bekannten aus "Vor dem Fest", aber auch viele neue Personen, die man gerne näher kennenlernen würde. Dazu kamen zwischendurch sehr viele lustige Anekdoten aus dem Leben eines Autors. Am besten gefallen hat mir, dass sich das Dorf in der Uckermark aus dem letzten Buch inzwischen zur Touristenattraktion gemausert hat und sich die von ihm erfundene Geschichte praktisch selbstständig fortschreibt, so dass die Fiktion zur Realität geworden ist. Ich hab gleich noch Karten für die Lesung im September, organisiert vom Büchereck Niendorf, gekauft, denn
Saša Stanišić hat mir beim Widmung schreiben versprochen, dort andere Geschichten als Dienstag vorzulesen ;o)

Alsterglück
Endlich mal bei "Granit" vorbei geguckt
 Dann ab nach Hause und schnell was gegessen, ein Stadtbummel macht hungrig.
Neues Lieblingshandwaschzeugs
 Mich über die hübschen kleinen weißen Blüten gefreut
 Nachmittags hab ich mir mit dem kleinsten Mitbewohner dann mal das Rugby Training um die Ecke angeguckt, da unser Fußballverein in seinem Jahrgang hoffnungslos überfüllt ist und zur Zeit keine neuen Kinder aufnimmt. Vielleicht kann er damit die Wartezeit überbrücken.
 Nach einer ausgiebigen Badewanne wird jetzt noch bißchen geglotzt, die großen Brüder sind auch inzwischen wieder eingetrudelt und ich guck mal, was ich heute abend noch koche.
 Und dann gehts ab ins Bett und hinein in die letzten Seiten von "Mein Herz wird dich finden". Was für ein kitschiger Titel für ein ausgesprochen schönes Buch.

Vielen Dank fürs Gucken!

LG von Caro

Kommentare:

  1. Sommer und Sonne war leider nichts bei uns, das schöne Wetter hat uns verlassen und es war grau und wir waren alle nass. Aber trotzdem sind wir wieder gerne dabei, vielen Dank dafür!

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Sommer und Sonne - auch hier.
    Und danke wieder fürs Sammeln.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  3. Sommer und Sonne auch hier.
    Danke Dir wieder fürs Sammeln.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Hier nur Regen und Kälte..aber ich freu mich das erste mal mitgemacht zu haben, danke fürs Organisieren!
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caro!
    Der Buchladen ist ja von außen schon ein Traum...da könnte ich gar nicht vorbeigehen.
    Und Nutellabrot...jetzt hab ich wieder Hunger.
    Ganz liebe Grüße
    Bianka

    AntwortenLöschen
  6. Trotz kaputter Spülmaschine ein toller Tag. Ich werd mir den Buchladen merken, das sieht sehr verlockend aus.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Oh bei dem Wtter an der Alster! Ein Traum!
    Und diese Buchhandlung. Die sieht schon von außen so toll aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist wirklich sehr schön, altmodisch und besonders.

      Löschen
  8. Eine kaputte Spülmaschine und kein Wasser. Das hat sich ja jemand nett ausgedacht. Ich denke, das tolle Wetter bei euch hat einiges wieder wet gemacht.
    Rugby find ich ja mal interessant - besser als Fußball, das macht ja jeder ;)

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal gespannt, ob ich den kleinsten Mitbewohner überreden kann, das mal auszuprobieren.

      Löschen
  9. Hallo - ja - wenn die Spülmaschine den Geist aufgibt, die unsere hat uns vor dem 40. meines Mannes verlassen und das war viel zu spülen... Argh! Schöner Tag! Die Schuhe mag ich gern! Gefallen mir!

    AntwortenLöschen
  10. Hattet ihr tolles Wetter!
    Und ohne Spülmaschine möchte ich auch nicht mehr sein. Wir hatten anfangs in der Wohnung 3 Jahre keine und erst mit der neuen Küche zog eine ein. Nun mit Baby möchte ich sie nicht mehr missen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Ach Caro, ich hab erst seit 1 1/2 Jahren eine Spülmaschine :-) 20 Jahre von Hand im eigenen Haushalt gespült...wahh, das will ich nicht mehr. Liest es sich mit den Readern gut, oder ist ein Buch besser, sag mal...bin immer noch die Bücherhalterin , DANKE, schönes Wochenende LG Ursi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal Ursi, hier hab ich mal meine Erfahrungen dazu aufgeschrieben: http://draussennurkaennchen.blogspot.de/2014/07/buch-vs-ereader.html

      Löschen
  12. Hab ich schon mal gesagt, wie Klasse ich es finde mich auch heute noch bei
    12 mal 12 einreihen zu können? Danke. LG Heike

    AntwortenLöschen
  13. oh nein, ich musste auch mal 3 Tage ohne Spülmaschine auskommen, ein Graus... wir sind ja so verwöhnt gell?! Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen