Sonntag, 16. Dezember 2012

Buchvorstellung: Fußball-Wunder-Bauten (und andere Buchtipps für echte Fans)

Habt ihr auch einen so fußballbegeisterten Mann zu Hause? Unsere Wochen sind bestimmt vom HSV, der Bundesliga und der Championsleague, wir wählen unsere Feriendomizile nach dem Spielplan des HSV aus und einen großen Teil unseres Bücherregals füllen Almanache, Spielerbiografien und Bildbände.

Darum war ich auch gleich so begeistert, daß der Callway Verlag das Buch "Fußball-Wunder-Bauten" rausgebracht hat. 
Ein unglaublicher Bildband!


Die Fotos sind atemberaubend, wie zB hier von Aztenkenstadion in Mexiko

 

Maracana in Rio de Janeiro


oder das Estadio Municipal de Braga mit Felswand!

Die Texte stammen von zwei Redakteuren der Fußballzeitschrift "11 Freunde", werden aber ergänzt durch Interviews von Campino, Volkwin Marg oder Günter Netzer. Man erfährt nicht nur etwas über die Architektur berühmter Stadien aus der ganzen Welt, sondern bekommt eine tolle Mischung präsentiert aus Kultur und Kult, aus Leidenschaft und Begeisterung. 

Kurz gesagt: 
Ein Buch, in dem wir alle immer wieder sehr gerne blättern und lesen. 
Für einen eingefleischten Fußballfan ein perfektes Geschenk.

Vielen Dank an den Callway-Verlag für dieses tolle Buch!


Wollt ihr noch mehr Tipps für Fußballfans? Was ihren Lieblingsverein betrifft sind sie ja wahrscheinlich bestens ausgestattet, aber vielleicht hab ich noch den ein oder anderen Geheimtipp für euch ...

Kennt ihr zB diese beiden Bücher?
"Fußball - Das Allerletzte" und "Fußball Unser", letzteres sogar mit Goldschnitt. Vollgepackt mit Anekdoten, Tabellen wie "Wer hat alles schon die Rückennummer 11 getragen?" und anderen interessanten und amüsanten Geschichten.

Oder das hier?
"Alle unsere frühen Schlachten" von Javier Marias, der ein großer Fan von Real Madrid ist und sein Leben und Leiden als Fan beschriebt.
 

Diese beiden kann ich euch ebenfalls nur ans Herz legen: "Fever Pitch" ist ja schon Kult und auch für einen Nichtfußballfan Pflichtlektüre für den Umgang mit einem echten Fan. "Der Traumhüter" ist die Geschichte des deutschen Torwarts Lars Leese, der sich wirklich ganz plötzlich im Kasten von Barnsely wiederfand und gegen Liverpool seinen Mann stehen mußte.
 

Und für kleine Fans?  
"Zuckerpass und Blutgrätsche" mit Geschichten über berühmte Spieler, kleine Torhüter, verrückte Spiele und vieles mehr. Ideal für Vor- und Selberleser.
 


Wunderschönen 3. Advent und LG von Caro

Kommentare:

  1. Danke für die tollen Buchtipps!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diesen wirklich wertvollen Tipp! Von alleine wäre ich darauf ja wohl nicht gestoßen, aber nun ist "Fußball Wunder Bauten" bestellt und wird hoffentlich meinen Mann zum Hochzeitstag erfreuen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipps! Ich selbst hätte daran gar nicht gedacht - Asche über mein Haupt, aber vielleicht ist das mit einem super-begeisterten Mini-Fußballfan (mit lauter ähnlich verrückten Freunden) und einem mittlerweile moderaten großen Fußballfan nur Überlebensstrategie...
    Vor Weihnachten aber sind solche Tipps genial!! Danke.
    Doris in München (wo wir natürlich Fans vom FCB sind ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tollen Tipps zu Fußballbüchern. Ich habe nämlich dieses Jahr beim Familienwichteln einen lesenden Fußballfan gezogen. Einige der Bücher sind zwar bekannt aber bei dem einen oder anderen könnte es sich noch um einen Weihnachtsknüller handeln.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  5. Unser Bücherregal füllen St. Pauli, Stadien, Logen und Co. Bücher auch. Das erste hier oben finde ich trotzdem super und werde es gleich dem Lieblingsmann zeigen. Leider habe ich schon zwei ähnliche für Weihnachten hier versteckt. Sonst hätte ich das sofort bestellt.

    AntwortenLöschen
  6. deine büchertipps sind immer SUPER!! haben schon einiges davon gekauft ;-)

    DANKE + glück auf!
    debora

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich wunderbares Buch, das nach der Entdeckung in der Buchhandlung meines Vertrauens sofort auf meinen eigenen Weihnachtswunschzettel gewandert ist.
    Denn auch als Frau kann man durchaus fußballverrückt sein, auch wenn das Buch hier sicher noch andere Angucker findet.
    Was eben diesen Libelingsverein angeht, unterscheiden wir uns dann aber doch deutlich. ;-)
    Mit großer Liebe zu Werder Bremen sind wir lebenslang grün-weiß und freuen uns schon aufs nächste Nordderby. :-)
    LG Nele

    AntwortenLöschen
  8. Für meinen kleinen Bruder hab ich zwar schon ein Weihnachtsgeschenk, aber es findet sich bestimmt bald eine Gelegenheit um ihm die "Fußball-Wunder-Bauten" zu schenken! Super Tip - Danke!

    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Buchvorschläge sind das!!!
    Leider fällt mir auf, dass in vielen Blogs der link fast ausschliesslich zu amazon geht. Der gute alte Buchhandel bleibt aussen vor...und irgendwann diktieren die Branchenriesen / Filialisten das, was gelesen wird...nämlich das, was am meisten verkauft wird...und somit wird die Auswahl eher kleiner.
    (Natürlich wird man den, soweit vorhandenen örtlich ansässigen Buchladen, nicht verlinken...aber ich finde für Amazon braucht man trotzdem keine Werbung machen.)
    Die Entwicklung kann man bekanntlich nicht aufhalten - ich will auch nicht missionieren finde es aber gut, wenn man kritisch bleibt.
    Viele Grüsse, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verlinke zu amazon, weil man sich dann das Buch nochmal näher angucken kann. Wo jemand das Buch dann kauft, ist ja jedem selbst überlassen. Außerdem finanziere ich dadurch meine ungeheuerlichen Buchausgaben ;o)

      Löschen