Freitag, 30. März 2012

Kaffeeklatsch

Das Bloggerleben ist wirklich kurzweilig. 
Vorgestern abend zB war ich bei Starbucks zu einem Kaffeeseminar für Blogger und Journalisten eingeladen 
(Vielen Dank!).


Susanne und ich haben wir uns also den Abend von unseren Familien freigeschaufelt und uns in den wunderschönen Räumen am Jungfernstieg eingefunden.


Wir wurden aufgeklärt über Kaffeekirschen, verschiedene Röstgrade, durften die Fettgehalte der Milchsorten erschlürfen und Kaffee probieren, der variierte zwischen "Earl Grey"-Stärke und "Zigarre".
 Wir lernten etwas über das perfekte Gebäckstück zum Kaffee und schnüffelten und vermengten Marmorkuchen mit Blonde, Schokoladenkuchen mit Medium und Karamelschokoladenkuchen mit Dark. 

 

Wir erfuhren, daß man Espresso am besten innerhalb von 10 Sekunden trinken muß (Aua!) und was shots sind. 


Es war wirklich sehr nett und aufschlußreich!


LG von Caro

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ja total spannend! Die Marmorküchlein schaun ja lecker aus! Habt ihr was "gelernt" auch, oder nur geschnüffelt, gekostet und geschlürft? - *hihihi*

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles sehr spannend aus. Das ist der Vorteil einer Großstadt :-) Da bin ich schon ein wenig neidisch.

    Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. Danach hätte ich problemlos die Nacht durchmachen können *g*
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm lecker, hast Du schlafen können ?
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow! Das ist ja MEIN Thema.... (siehe hier: http://titatoni.blogspot.de/2012/02/coffee.html)
    Jetzt haste mich echt ein wenig neidisch gemacht!

    Danke für die tollen Impressionen
    und liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  7. Starbucks ist ja nicht blöd ;)

    Aber ich finde die Aktion trotzdem sehr nett und wäre auch sofort hingegangen, hätte ich eine solche Einladung erhalten. Kundenpflege ist alles!

    AntwortenLöschen
  8. Das nenn ich mal einen lehrreichen Kaffeeklatsch! :)

    Grüßli

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und guten Abend,

    ich habe vor 3 Jahren hier in Aachen auch mal so ein Kaffee-Seminar bei Starbucks mitgemacht. Es ging über 2 Tage. Samstags haben wir verschiedene Kaffeesorten erschlürft, geschmeckt (wie sagt man so schön: im Abgang etwas zitronig!!!). Ich bin eigentlich gar kein Kaffeetrinker, habe es aber mitgemacht und für toll befunden. Sonntagmorgen ging es weiter: Da haben wir dann auch die ganzen Kuchen mit passenden Kaffee´s probieren können und es war wirklich sehr lehrreich, obwohl ich staunte, als man uns Erdnußflips kredenzte und meinte, die könne man auch zum Kaffee essen, und es stimmte, wenn man die richtige Sorte Kaffee aussucht, macht das gesalzene überhaupt nix aus.

    Wie gesagt, ich würde jederzeit wieder sowas mitmachen, wir hatten sehr viel Spaß und nette Leute haben wir auch kennengelernt.

    Wenn Ihr die Gelegenheit habt, macht auch mal so ein Seminar mit. Die VHS bietet auch schon mal solche an.

    Liebe Grüße und schönen Abend wünscht
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt ja super spannend...

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Na, hoffentlich seid ihr bei der vielen Theorie auch zum Kaffee trinken gekommen. Übrigens, bei mir ist es so: Der Kaffee morgens muntert mich auf, der nach dem Essen erleichtert mir die Verdauung (jedenfalls habe ich das Gefühl, dass er das tut) – aber wenn ich zu viel Kaffee trinke, schlaffe ich total ab. Dann werde ich müde statt munter. Kein schönes Gefühl. Da ist schwarzer Tee schon besser zum Wachhalten. Trotzdem bin ich Kaffejunkie.

    AntwortenLöschen
  12. Wow, dass wäre auch etwas für mich gewesen. Wie hast Du denn davon erfahren? Als Lübeckerin bin ich nicht allzu weit weg von HH, aber ich bekomme solche tollen Events immer erst danach mit.

    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen