Sonntag, 27. November 2011

Initiative Sonntagssüß: Spekulatius-Knusperdinger

Sehr lecker, schnell und weihnachtlich:

Spekulatius-Knusperdinger

Man braucht 100g dunkle und 100 g helle Kuvertüre, 100g Spekulatiouskekse und 125g ungesüßte Cornflakes


Die Schokolade wird im Waserbad geschmolzen


der Spekulatius kleingebröselt (ich mach das gerne in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz, dann hält sich die Schweinerei in Grenzen)


Cornflakes und Spekulatius dann in die geschmolzene Kuvertüre geben und gut vermischen


und auf einem Backblech zu kleinen Häufchen mit Hilfe von Löffeln formen.


Kalt werden lassen und gegen kleine Langfinger verteidigen.

Wunderschönen 1. Advent und LG von Caro

Kommentare:

  1. Guten Morgen Caro!
    Das ist ja mal eine gute Idee, hab ich direkt abgespeichert. Das Gemansche kann man bestimmt gut mit Kindern machen.
    Hab Du auch einen schönen ersten Advent!
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  2. Knusperdinger selber machen kenn ich, und die Spekulatiusvariante hört sich superlecker an! Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Leckere Idee, die ich auch unbedingt mal ausprobieren muss!

    Hab auch einen schönen 1. Advent.
    LG bine

    AntwortenLöschen
  4. Wie lecker! Danke für das Rezept!

    GLG!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Dieses weihnachtliche "Naschi" werde ich für unseren Chor "Schwatz" machen. Danke Heike

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön für das leckere Rezept, muß ich gleich morgen machen! ....aber erst nach dem Einkaufen der Zutaten...:-)

    LG Sockelinchen

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus! Danke!
    Wünsche dir einen wunderschönen 1. Advent!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ne tolle Idee! Lecker!
    Meine Mutter macht das immer mit Cornflakes, dunkler Schokolade und Kokosflocken. Das ist auch gut, obwohl ich für Kokos eigentlich nicht so zu haben bin.
    Liebe Grüße von
    Frau Kirsche

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die leckere Idee ich kene es nur mit Cornflakes
    Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Yummi, klingt das lecker. Und sieht auch verhältnismäßig einfach aus.
    Wünsche einen schönen 1. Advent^^

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm, lecker!
    Das werde ich bestimmt mal probieren :-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  12. Yay! Wie lecker sehen die denn aus. Die "back" ich Dir nach!!! Einen feinen Advent Dir, Rike

    AntwortenLöschen
  13. Lecker... die werden wir auch mal ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe die Knusperdinger bisher immer ohne Spekulatius gemacht. Aber in der Weinachtszeit ist das eine tolle Idee! Werde ich sicher ausprobieren.

    Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  15. Mmh, diese Variante hört sich aber lecker an!
    Ich hab gestern auch Knusperdinger gemacht, aber mit Cornflakes und Kokosflocken!
    Eine schöne Adventszeit wünsch ich dir!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm, das sieht lecker aus und wird sofort gemerkt.
    Danke und eine schöne Adventszeit.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Diese Variante der Knusperteile klingt ausgesprochen lecker, danke dafür.

    AntwortenLöschen
  18. Mjam, das schreib ich gleich mal auf die To-cook-Liste. :-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  19. Ich kannte bisher auch nur die Variante mit den Cornflakes- mit Spekulatius hört sich aber auch super an! LG

    AntwortenLöschen
  20. Mit Cocos - dem Kellog's Frühstückszeugs, das so gesund daher kommt, aber es wahrscheinlich gar nicht ist, aber auch egal. Also, mit Cocos hab' ich ziemlich genau das letzte Woche gemacht. Hält mich aber sicher nicht davon ab, nächstes Wochenende ein paar Spekulatius zu zerbrechen! Ha... Passend auch mein Sicherheits-Abfrage-Ding hier: "eated" :-)

    AntwortenLöschen
  21. Tolles Rezept! Ich kannte es bis jetzt auch nur mit Cornflakes, aber deins werde ich bestimmt mal ausprobieren! Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Caro,
    das ist das perfekte Rezept fürs Mädels-Weihnachtstreffen am 3. Advent!
    Liebste Grüße
    White Dream

    AntwortenLöschen
  23. Hmmm - mit Spekulatius - super Idee! Ich glaube ich die mache ich auch! *freu*
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  24. Boar sind die lecker!
    Ich habs nachgemacht!
    Ein echter Gaumenschmaus!
    Liebe Grüße
    das hafenmaedchen

    AntwortenLöschen
  25. Hui, geht ja schnell und scheint leeeeecker zu sein. Werde ich demnächst ausprobieren und als kleines Zwischendurch anbieten. Danke fürs Rezept.
    Einen schönen 2.Advent wünsche ich und ganz liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Hab ich mit meiner Tochter ausprobiert, ging schön schnell, schmeckt lecker und ist ein prima Mitbringsel in der Adventszeit :-)

    Vielen Dank für diesen Tipp und liebe Grüße von einer gelegentlichen und immer begeisterten Leserin Deines tollen Blogs

    AntwortenLöschen
  27. Danke, danke, danke!!
    Habe sie ausprobiert, war begeistert, wie schnell es geht und sie sind suuuuper lecker!
    Liebe Grüße, Fredda
    (http://freddaslittleworld.blogspot.com/2011/12/weihnachtsbackerei.html)

    AntwortenLöschen
  28. Huch was ist den da passiert? Da hat jemand den Link kaputt gemacht ... naja, Du wirst es schon finden ;-)
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  29. Huhu, hab die Spekulatius-Knusperdinger gestern auch gemacht. Die sind ja wirklich der Hammer. Bin total begeistert :-) Einfach gehts ja gar nicht. VLG

    AntwortenLöschen
  30. Hey,

    was für eine klasse Idee und so herrlich einfach :) Dankeschön.

    Herziche Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Caro
    Ich kann dir nur imer wieder für dieses tolle Rezept danken :)
    Die sind so irre lecker und flott gemacht...dies Wochenende isses wieder soweit also DANKE!!

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen