Mittwoch, 29. Juli 2015

Einer geht noch ...

... und was für ein schöner: 
Turnbeutel aus einem vom Restetisch geshoppten Stück Canvas von Karstadt. 
Und aus nur einem Stoff auch ratzfatz genäht
Stoff: Karstadt
Kordel:Prym
Anleitung: ElfenkindBerlin

LG von Caro

Montag, 27. Juli 2015

Schon wieder Frau Aiko

Wie gut, dass ich von meinem Lieblingsstoff noch etwas übrig hatte, denn nachdem meine erste Frau Aiko mir so gut gefiel, hab ich mir inzwischen schon ganz viele neue Aikos genäht. Ich bin noch immer sehr begeistert von dem Schnitt, er macht so viel her, ohne zuviel zu sein und sitzt einfach toll. Und ist im Sommer so schön luftig und trotzdem ist man richtig angezogen.
Stoff: Stoff & Stil
Schnitt: Frau Aiko von Schnittreif

LG von Caro

Freitag, 24. Juli 2015

London revisited!

Kommt mir jetzt schon wieder vor, wie eine Ewigkeit: das letztes Wochenende, welches ich mit meinem Mann in London verbracht habe. Ganz alleine, nur wir zwei, ohne die drei Kinder. Zum ersten Mal wieder seit 12 Jahren ...

Gott, war das schön! Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter, viel schöner als in Hamburg und haben es einfach nur genossen, nur zu zweit Sachen zu bequatschen, ohne ständig unterbrochen zu werden.

Und darum sind wir wie in guten kinderfreien Zeiten ganz, ganz viel durch die Stadt gelaufen,
haben erst spät abends irgendwo gegessen,
sind an der Themse entlang spaziert
 
waren gemütlich einkaufen, zB Stoffe bei Liberty
oder Bücher bei Foyles
und haben morgens stundenlang gefrühstückt.
Und über die Mitbringsel haben sich die Jungs auch sehr gefreut.

LG von Caro



Mittwoch, 15. Juli 2015

Und plötzlich macht man sowas ...

Wisst ihr, was ich gestern gemacht habe? Ich habe ein Interview geführt. 
Aber wisst ihr auch mit wem? Niemand anderes als Ursula Poznanski saß mir gegenüber. 
 Ihre Bücher gehören ja zu meinem absoluten Lieblingen im Jugendbuchbereich ( die Eleria-Trilogie kann ich euch nur nochmal sehr sehr ans Herz legen). Natürlich war ich sehr aufgeregt und hatte auch Angst vor meiner eigenen Courage, aber ich bin so froh, dass ich das gemacht habe, denn Ursula Poznanski ist eine so nette und sympathische Autorin. Und so kam es auch, dass wir statt nur 30 Minuten viel länger über vieles gesprochen haben und ich vor lauter Begeisterung ganz vergessen habe, sie um ein Foto mit mir zusammen zu bitten. Aber ihr neues Buch "Layers", das im August erscheint, hat sie mir signiert und das ist für einen Buchliebhaber ja fast noch wichtiger. 
Jetzt muss ich in den nächsten Tagen das Interview abtippen und werde es euch dann Mitte August zeigen, denn jetzt sind gleich erstmal Sommerferien angesagt. Vielen Dank nochmal an den Loewe-Verlag, dass ich dieses Interview führen durfte. Wer hätte gedacht, dass das Schreiben eines Blogs mich eines Tages dazu bringt, eine Bestsellerautorin zu interviewen?

LG von Caro

Sonntag, 12. Juli 2015

12 von 12 - Juli 2015

Guten Morgen am 12.!
Der Hamburger Fernsehturm hat sich heute leider den ganzen Tag im Dunst versteckt


Samstag, 11. Juli 2015

Abschied tut weh!

  Nächste Woche hat der kleinste Mitbewohner seinen letzten Kindergartentag. Sechs Jahre lang habe ich jeden Wochenentag meine drei Kinder in wechselnder Besetzung zum Kindergarten gebracht, ihnen beim Anziehen der Hausschuhe geholfen, ihre Regenhosen wieder auf rechts gedreht und sie in ihre Gruppe geschickt. Die Erzieherinnen sind mir mit der Zeit ans Herz gewachsen, so genau kannten sie irgendwann die Marotten meiner Kinder und der plötzliche Tod der Lieblingserzieherin im letzten Jahr hat bei uns allen eine große Leere hinterlassen. So etwas sollte kein Kindergartenkind schon erleben müssen und ich habe wirklich Hochachtung davor, wie behutsam und ausdauernd die Leiterin der Einrichtung diesen schweren Verlust mit den Kindern aufgearbeitet hat. Und weil wir nun nach den Ferien einen neuen Schritt in Richtung Grundschule machen, gibt es für alle drei Erzieherinnen selbstgenähte Charliebags als Dankeschön für diese schöne Zeit, für das Kümmern und Trösten, das Miteinanderbasteln, Lachen und Spielen und für die schöne Zeit, die meine drei Kinder in ihrem Kindergarten verbringen durften. 
 Vielen Dank!

LG von Caro
 
PS:
Nicht vergessen! 
Morgen ist wieder der 12., dh es ist Zeit für "12v von 12"! 
Wer nicht mitmacht, ist selber Schuld!

PPS:
Und wer noch immer nicht weiß, was das ist, dem sei es hier nochmal erklärt.

Freitag, 10. Juli 2015

Auslosung Kindernotfallbox

Ihr Lieben! 
Was für eine tolle Reaktion von euch allen auf die Kindernotfallbox! 
Das Team der Uniklinik Bonn ist ebenfalls ganz begeistert von euren Kommentaren:

 
Die virtuelle Glücksfee hat ihre Arbeit schon getan und somit geht die Box an:

Vielen Dank, dass so viele mitgemacht haben, es war mir eine Freude und nach dem Zahnunfall meines einen Sohnes auch wirklich ein Anliegen diese Box bekannter zu machen!

LG von Caro

Montag, 6. Juli 2015

Verlosung Kindernotfallbox

Vor ein paar Tagen erreichte mich eine freundliche email aus der Uniklinik Bonn. Deren Neonatologie-Abteilung hat nämlich eine sog. Kindernotfallbox entwickelt, eine Erste-Hilfe-Box für Kinder. 
Darin findet man alles, was man für die Erstversorgung braucht, neben sterilen Wundauflagen auch zB ein Fieberthermometer, eine Kalt-Warmkompresse, die inzwischen unverzichtbare Zeckenkarte oder eine Zahnrettungsbox. Es ist aber auch noch genügend Platz, um ein paar eigene Medikamente in die Kiste zu packen. Vervollständigt wird das Ganze noch durch eine umfassende Broschüre, die einem schnell hilft, die ersten Maßnahmen zu ergreifen. Eine tolle Sachen!

Gerne möchte ich eine dieser Boxen unter euch verlosen. 
Dazu hinterlasst ihr bitte unter diesem Posting einen Kommentar. Bitte nur mitmachen, wenn ihr in Deutschland wohnt oder bereit seid, die Differenz des Portos in euer Land selbst zu tragen! Doppelte Kommentare werden gelöscht und machen mir viel Arbeit. Anonyme Kommentare bitte mit einer gültigen email abgeben. Die Gewinner bestimmt das Los. Der Deckel des Lostopfes schließt sich  am Donnerstag, den 09.07.15 um Mitternacht! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. 

LG von Caro

PS: 
Die Kindernotfalls-Box kann über jede Apotheke bestellt werden. 
Der Erlös der Box wird übrigens für die Forschung für Frühgeborene der Uniklinik Bonn gespendet.

Montag, 29. Juni 2015

Frau Aiko

Schon sehr lange suche ich nach einem Schnitt, den ich aus Webware nähen kann. Er sollte locker sein, aber trotzdem gut sitzen, etwas Besonderes haben, aber leicht zu nähen sein. Die eierlegende Wollmilchsau unter den Schnittmustern quasi. Und was soll ich sagen? Ich hab ihn tatsächlich gefunden: Frau Aiko von Schnittreif

Zunächst war ich sehr skeptisch, denn diese Art Schnitt mit Fledermaus und der dadurch bedingten extremen Breite in Vorder-und Rückenteil steht mir eigentlich gar nicht. Meist sehe ich darin total kastig aus, zuviel Stoff versteckt sich, der nicht weiß wohin und eben mehr verdeckt als zeigt.

Aber .... 
Stoff: Nautic Chambrey (Fische) von Robert Kaufman, gekauft bei Limetrees

Ich bin so perplex, wie toll das sitzt. Genäht habe ich die Größe XS, die Länge der Arme und des Vorder-und Rückenteils aber habe ich in L zugeschnitten, so fühle ich mich am wohlsten und das Lässige bleibt dennoch erhalten. Der Ausschnitt ist genau richtig für mich, nicht zu viel und nicht zu wenig und durch die schmalen Dreiviertelarme sitzt die ganze Bluse einfach toll, ohne einzuengen. Und wie lange braucht man dafür? Dank Overlock etwas eine halbe Stunde.

Perfekt! 
Da werde ich noch viele aus den gut gut gehüteten Baumwollstoffen in meinem Nähzimmer nähen.

LG von Caro

Freitag, 26. Juni 2015

Five O´Clock

 Habt ihr sie schon gesehen, die neuen Herbst-Stoffe der Hamburger Liebe? Passend zum Queen-Besuch in Deutschland kommen superschöne Tassendesigns in herrlichen Farben.
Unseren neuen Brotkorb benutzen wir seitdem täglich, der passt einfach zu schön auf den Frühstücksstisch. 
Und da ich gerade wieder im Paspelfieber bin, hab ich oben eine eingenäht, was mir sehr gut gefällt.
Das schönste Stück aber ist die Charliebag mit Kunstlederboden, Gurtband und Paspel. 
 
Da passte einfach alles zusammen, was ich mir so vorgestellt hatte und schon beim Nähen dachte ich immer  
"Oh Gott, wird die schön!"
Zu bestellen sind die Stoffe für Händler bei Hilco, ab Oktober könnt ihr die Stoffe der Serie "Five O´Clock" dann auch kaufen.

LG von Caro

Dienstag, 23. Juni 2015

Ice Ice Baby!

Kennt ihr die schon? 
Hab ich vor dem Wochenende für meine Kinder gekauft:  
Großer Spaß! Die Becher werden über Nacht in der Tiefkühltruhe eingefroren. Nach dem Rausnehmen befüllt man sie mit Saft oä und knetet und *tadaa* erhält selbstgemachtes Slush-Eis. Jetzt fehlt nur noch der Sommer ...

LG von Caro

Freitag, 19. Juni 2015

KimonoTee

Spätestens nachdem Lina und Frau Fluchten ihre Kimono Tees gezeigt hatten, war mir klar, dass ich unbedingt jetzt sofort am liebsten gestern auch eines hätte. Gesagt - getan. Der Schnitt ist wirklich toll, va gefällt mir, dass man trotz der nur zwei Teile einen richtigen Arm hat und nicht nur so ein halbes Top, das mag ich nämlich überhaupt nicht. Leider ist dieses Modell doch in M zu groß, aber meine liebste Nähfreundin hat es sich schon unter den Nagel gerissen und ich näh mir einfach schnell noch eins in S. 
Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: kostenloses eBook KimonoTee von Maria Denmark 
(bei Abonnierung des Newsletters)

LG von Caro

Montag, 15. Juni 2015

Turnbeutelei

Turnbeutel sind toll, praktisch, schnell genäht und voll im Trend. Meine Kinder benutzen sie gern und viel, für den Sport, wenn sie zu Freunden gehen oder wir einen kleinen Ausflug machen. Schon länger standen Turnbeutel auf meiner Nähliste, am letzten Freitag hab ich dann endlich im Nähkränzchen losgelegt.
Das Besondere an meiner Art Beutel ist der unifarbene Stoff: es ist sog. Faltenbalg. "FaltenWAS? Hab ich ja noch nie gehört?" Ne, ich nämlich auch nicht, aber bereits bei Allerbestes gesehen. Faltenbalg ist Baumwollstoff, aber mit ein paar coolen Eigenschaften, weil er eigentlich für dieses ausfaltbare Dach oben bei den Vw-Bussen gedacht ist: er ist wasser- und schmutzabweisend, UV-lichtbeständig, flammhemmend und schimmelresistent. Perfekt also für Turnbeutel, die mehr aushalten sollen und mit uns im Sommer ans Meer kommen.

Das Schnittmuster habe ich bei Elfenkind gefunden und praktischerweise gibt es dazu ein Nähvideo, welches einen Schritt für Schritt durch das Projekt führt. Vielen Dank!
 Ich habe lediglich ein paar Dinge geändert: den Faltenbalg habe ich in Originalgröße im Bruch zugeschnitten und den bunten Streifen unten lediglich mittig aufgenäht, nachdem ich ihn oben und unten umgeschlagen habe. Dadurch ist der Beutel innen komplett aus Faltenbalg und schön stabil. Auch habe ich die Kordel auf die klassische Art durchgezogen, so dass man nur an den Bändern ziehen muss, um ihn zu schließen. Die Kordel ist übrigens extra sehr dick, damit beim Tragen nichts einschnürt. Achtet darauf, dass ihr dann auch die großen Ösen kauft, sonst bekommt ihr das Band nicht doppelt durch.
 Stoff oben: Faltenbalg von Stoff am Stück
Stoff unten: Stoff & Stil
Kordel: Prym
Schnitt: Elfenkind

Und jetzt muss ich wieder an die Nähmaschine, denn bei drei Kindern, braucht man eben auch drei neue Turnbeutel. Los geht´s!

LG von Caro

Freitag, 12. Juni 2015

12 von 12 - Juni 2015

Guten Morgen!
Wieder so ein herrlicher toller Sommersonnentag im hohen Norden! Wir sind da ja nicht so wahnsinnig verwöhnt wie der Süden, umso mehr freuen wir uns über jeden Sonnenstrahl und jedes Blau am Himmel!


Donnerstag, 11. Juni 2015

Eigentlich ...

... brauchte ich nur Kordel für das morgen stattfindende Nähkränzchen, denn Turnbeutel stehen auf dem Plan. Gibt´s bestimmt bei "Stoff & Stil", dachten meine liebste Nähfreundin und ich ... uneigentlich haben wir jetzt auch noch ganz tolle andere Sachen geshoppt (es war nämlich auch noch Sale) und ich hab endlich ua Strickstoff für eine Jacke gefunden, die ich mir noch für kühlere Sommerabende nähen möchte.
 LG von Caro

PS:
Nicht vergessen! 
Morgen ist wieder der 12., dh es ist Zeit für "12v von 12"! 
Wer nicht mitmacht, ist selber Schuld!

PPS:
Und wer noch immer nicht weiß, was das ist, dem sei es hier nochmal erklärt.